Konferenz in Osch, August 2012

Internationale wissenschaftliche Konferenz: „Mikropolitische Studien: Methoden und Beispiele zu lokalen Konflikten im Kaukasus und in Zentralasien“

Vom 16. bis 24. August 2012 fand in der Stadt Osch in Zusammenarbeit mit der staatlichen Universität Osch eine internationale wissenschaftliche Konferenz zum Thema: „Mikropolitische Studien: Methoden und Beispiele zu lokalen Konflikten im Kaukasus und in Zentralasien“ statt.

Die Konferenz brachte Wissenschaftler und Professoren von Universitäten aus Zentralasien, dem Kaukasus, sowie Berlin zusammen (siehe die Teilnehmersliste). Diese Konferenz ist der nächste Schritt des Projekts der Freien Universität Berlin für die Einführung der universitären Lehrmodule in den Studiengängen zum Thema “Konflikte und Entwicklung.” Im Mittelpunkt der Konferenz stand eine vergleichende Analyse von Konflikten und Entwicklungsmöglichkeiten in Zentralasien und im Kaukasus. Ein großer Teil der Vorträge wurde von Dozenten, Doktoranden und Studenten der staatlichen Universität Osch und der staatlichen Kabardino-Balkarischen Universität durchgeführt (siehe das Programm der Konferenz).

Auf der Seite Fotogalerie finden Sie die andere Bilder der Konferenz in Osch.